Wie finde ich den passenden Lehrling für meinen Betrieb?

Bei der Lehrlingsauswahl geht es darum, das Potential der Bewerber zu erkennen und zu prüfen, ob sie den Anforderungen des jeweiligen Lehrberufes und Lehrbetriebes entsprechen. Ein klar strukturierter Bewerbungsprozess und nachvollziehbare Beurteilungskriterien sind besonders hilfreich, um den passenden Lehrling zu finden.

ÜBERLEGUNGEN FÜR DIE PLANUNG DES BEWERBUNGSPROZESSES

Auswahlverfahren für den Bewerbungsprozess auswählen

  • Schriftliche Bewerbung
  • Bewerbungsgespräch
  • Schnuppertage
  • Eignungstest
  • Lehrlings-Assessment-Center/Lehrlingscasting

 Reihenfolge der einzelnen Auswahlverfahren festlegen

MÖGLICHER ABLAUF

  • Durchsicht der Bewerbungsunterlagen 
  • Eignungstest
  • Bewerbungsgespräch
  • Schnuppertage
  • Entscheidung

Kriterien festsetzen, die ein Bewerber erfüllen muss, damit er eine Lehrstelle bekommt

  • Schriftliche Bewerbung: z. B. Noten in einzelnen Unterrichtsfächern
  • Bewerbungsgespräch: z. B. persönliches Auftreten, Motivation für den Beruf
  • Schnuppertage: z. B. Selbstständigkeit, Geschicklichkeit, Eignung für den Lehrberuf und den Betrieb
  • Eignungstest: z. B. Kenntnisse in einzelnen Bereichen (z. B. Deutsch, Praktisches Rechnen, Technisches Verständnis), mindestens 65 % beim Gesamttestergebnis

Rückmeldung an die Bewerber über die Zu- bzw. Absage zur Lehrstelle

  • schriftlich
  • telefonisch
  • persönlich z. B. nach Abschluss der Schnupperlehre oder am Ende des Bewerbungsgespräches

Vorlage: Absage an Bewerber - Begründung und Empfehlung